office@ergotherapie-essen.de
0201 8655723

Ergotherapie für Erwachsene mit folgenden Krankheitsbildern, z.B.:

  • Schlaganfall
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Wachkoma
  • Querschnittslähmung
  • Amputation
  • Muskeldystrophie
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Morbus Sudeck
  • Hand-OP
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Morbus Alzheimer
  • Demenz
  • Depression

 

Behandlungsmethoden:

  • Bobath
  • Affolter
  • Perfetti
  • Spiegeltherapie
  • M.Frostig
  • Kognitives Trainingsprogramm nach Franziska Stengel
  • Basale Stimulation nach Fröhlich
  • PNF (propriozeptive neuromuskuläre Fascilitation)
  • F.O.T.T. (facio-orale Therapie) Esstraining
  • ADL-Training in der Praxis und im häuslichen Umfeld

 

Die Behandlungsmethoden beinhalten:

  • Training der Grob- und Feinmotorik
  • Koordinationstraining
  • Gleichgewichtstraining
  • Schwindeltraining
  • Sensibilitätstraining (Körpergefühl)
  • Verbesserung der Selbständigkeit im Beruf, Freizeit und Haushalt
  • Hirnleistungstraining z.B. Gedächtnisübungen
  • Verbesserung der Konzentration und Ausdauer
  • Training der Handlungsplanung und Auffassungsgabe
  • Psychisch funktionelles Training

Die Behandlung wird je nach Verordnung des Arztes in unserer Praxis oder als Hausbesuch im häuslichen Umfeld durchgeführt.

 

Wir legen Wert auf:

  • Eine umfassende Diagnostik
  • Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes
  • Eine fachlich fundierte Therapie durch erfahrene und geschulte Therapeuten
  • Eine ausführliche Beratung
  • Die Zusammenarbeit mit anderen Therapeuten, Pflegekräften, behandelnden Ärzten und Angehörigen
  • Eine detaillierte Dokumentation mit Qualitätsverlauf und regelmäßigen Berichten an den behandelnden Arzt

 

So erhalte ich Ergotherapie:

Ergotherapie ist eine vom Arzt verordnete Heilmaßname, die von der Krankenkasse übernommen wird.
Sie erhalten ein Rezept für Ergotherapie von Ihrem Arzt, wenn dieser die ergotherapeutische Behandlung für notwendig hält.

Selbstzahler: Bitte wenden Sie sich an unsere Praxis.